Suchergebnisse für: Elinvar­

Goldman Sachs steigt bei Geheimtipp-Fintech Elinvar ein

Von Caspar Schlenk (Gründerszene) und Heinz-Roger Dohms (Finanz-Szene.de) Es ist ein Ritterschlag für die Berliner Fintech-Szene: Die US-Großbank Goldman Sachs beteiligt sich an Elinvar. Bereits vergangene Woche hatten Finanz-Szene.de-Recherchen ergeben, dass sich der Fintech-Konzern für eine Funding-Runde aus der Deckung wagt. Der Company Builder Finleap hatte das Startup Elinvar erst vor erst drei Jahren gestartet. Elinvar bietet eine digitale

Geheimtipp-Fintech Elinvar kommt aus der Deckung

Von Heinz-Roger Dohms „Kann es sein, dass Elinvar ein möglicher Hidden Champion im Portfolio des Berliner Fintech-Imperiums Finleaps ist? Oder vielleicht sogar: der Hidden Champion.“ So fragte es „Finanz-Szene.de“ im November im zweiten Teil unseres großen „Finleap-Venture-Checks“. Nun, ein halbes Jahr später, verdichten sich die Anzeichen, dass der Vermögensverwaltungs-Digitalisierer (Kunden:

Staatssekretär Kukies überlässt Elinvar-Chef Bartz den Vorsitz des Fintech-Rats

Von Heinz-Roger Dohms Der 2017 vom Finanzministerium begründete Fintech-Rat stellt sich nach Informationen von „Finanz-Szene.de“ neu auf. Wie bei einer mehrstündigen Sitzung gestern in Berlin beschlossen wurde, zieht sich das BMF als ständiges Mitglied aus dem Gremium ebenso zurück wie die Bundesbank und die Bafin; allerdings werden alle drei in

30/04/18: Die Fintech-Beteiligungen der deutschen Banken, Elinvar, ePostfach

Exklusiv: Coba hat mehr Fintech-Investments als die übrigen deutschen Top-10-Banken zusammen Die Commerzbank hält mehr Fintech-Beteiligungen als die übrigen deutschen Top-10-Banken zusammen – das zeigt eine Auswertung von „Finanz-Szene.de“ auf Basis der jüngsten Geschäftsberichte und offizieller Auskünfte der Unternehmen. Insgesamt ist die Commerzbank momentan bei 25 Finanz-Startups engagiert, darunter teils

20/02/18: Erfolg für Elinvar, Jede Menge Robo-News, Wie die ING Diba funktioniert

Wie steht es wirklich um die kleinen Banken in Deutschland? … auf diese Frage geben die 2017er-Zahlen des Genossenschaftsverbands (der für Volks- und Raiffeisenbanken in 14 Bundesländern steht) eine ziemlich belastbare Antwort. Also, auf geht’s: Das Betriebsergebnis vor Bewertung ist (allen Unkenrufen zum Trotz) um 7,6 % gestiegen, wobei spannenderweise

Newsletter 13/10/17: Deposit Solutions landet Coup / Elinvar / Kreditech

Exklusiv: Deposit Solutions flirtet mit Sparkassen Auch wenn die Formulierung abgegriffen ist – dies hier ist ein Paukenschlag: Nach Informationen von „Finanz-Szene.de“ loten der deutsche Sparkassenverband und der Hamburger Einlagenvermittler Deposit Solutions („Zinspilot“) eine mögliche Zusammenarbeit aus. Seit rund zwei Monaten wird auf Fachebene geflirtet, angeblich durfte Deposit Solutions sein

10/12/19: PSD2, Sparkassen, Helaba, Finanz Informatik, Wirecard

Erinnern Sie sich noch an unsere große „Welche Banken wie die PSD2 umsetzen“-Tabelle aus dem Sommer? Ja? Dann erinnern Sie sich vielleicht auch noch an die hinterste Spalte. Aus der ging nämlich hervor, dass allen voran die Sparkassen und Volksbanken bei der sogenannten „starken Authentifizierung“ auf die sogenannte „90-Tage-Regel“ setzen. Heißt: Haben sich

Große Gehaltstabelle: So zahlen Deutschlands Fintech-Startups

Von Heinz-Roger Dohms Topmanager beim Frankfurter Fintech Creditshelf müsste man sein. Dann hätte man das Beste aus beiden Welten. Einmal das Flair der Startup-Szene. Und zugleich das Gehalt eines Bankvorstands. In Zahlen: 1,7 Mio. Euro betrug letztes Jahr die Gesamtvergütung der dreiköpfigen Creditshelf-Führung.* Nicht schlecht, oder? Indes: Creditshelf ist dooferweise

Von N26 bis Finleap: Diese 18 Fintech-Startups zeigen ihren Umsatz

Von Heinz-Roger Dohms Wie relevant sind Deutschlands Fintechs wirklich? Diese Frage beschäftigt uns seit dem Start von Finanz-Szene.de so sehr wie kaum eine andere – wobei die Antworten bislang immer den Charakter des Vorläufigen hatten, weil die allermeisten Finanz-Startups ihre wirklich wichtigen Geschäftszahlen für sich behielten. Allmählich indes ändert sich

Größter deutscher Sparkassen-Versicherer steigt bei Finleap ein

Von Heinz-Roger Dohms Der größte deutsche Sparkassen-Versicherer ist bei der Berliner Startup-Schmiede Finleap eingestiegen – das zeigen exklusive Recherchen von Finanz-Szene.de und unserem Kooperationspartner „Startupdetector.de“. Die Versicherungskammer Bayern (so der Name des Sparkassen-Versicherers) soll demnach 5,7% an dem Startup-Imperium halten.* Die exakte Investitionssumme konnten wir leider nicht in Erfahrung bringen.

Zehn deutsche Fintech-Cluster, die Sie kennen sollten

Von Heinz-Roger Dohms Es wird also immer noch gegründet in Fintech-Deutschland. Das ist eine der beiden Lehren aus unserer gestrigen Exklusiv-News über den Start des neuen Company-Builders „Fincite Ventures“. Die andere Lehre: Fintech-Deutschland ist verclusterter als es auf den ersten Blick scheint. Das liegt an regionalen Ballungen (Berlin …); es

Hier kommen die kompletten Geschäftszahlen von Finreach

Von Heinz-Roger Dohms An keinem anderen ihrer Ventures haben die Jungs und Mädels vom Berliner Company-Builder Finleap derart viel herumgedoktert wie an Finreach. Konzipiert wurde das 2014 gegründete Fintech als Ad-Company, um als Kontowechsel-Anbieter Karriere zu machen. 2018 folgte dann der Pivot zum „Alles in einem“-Fintech, Anfang dieses Jahres die

04/09/19: Morgan Stanley, EU-Einlagensicherung, BdB, Iconic Finance, N26

Was macht eigentlich die Morgan Stanley Bank Frankfurt? Nun, sie hat kürzlich ihren 2018er-Abschluss veröffentlicht – und wir haben einfach mal reingeguckt: Der Jahresüberschuss lag gerade mal bei rund 1 Mio. Euro. Heißt: Die US-Bank hat hierzulande also praktisch kein Geld verdient – ihre hiesigen Banker dafür aber umso mehr. Schon

Die ersten 2018er-Geschäftszahlen eines deutschen Fintechs

Von Heinz-Roger Dohms Dürfen mal ein bisschen garstig sein? Also, im Grunde ist es doch so: Unsere fluffigen Finanz-Startups erzählen viel – und berichten wenig. Wird dann doch mal ein Jahresabschluss veröffentlicht, dann nicht der fürs Vorjahr. Sondern der fürs Vorvorjahr. Oder gar der fürs Vorvorvorjahr. Inhaltlich? Reicht’s meist nur

Berliner Fintech-Imperium Finleap wird komplett umgebaut

Von Heinz-Roger Dohms Paukenschlag in der deutschen Fintech-Branche: Der Berliner Startup-Inkubator Finleap, aus dem Unternehmen wie die Solarisbank, Clark oder Elinvar hervorgegangen sind, wird fünf Jahre nach seiner Gründung radikal umgebaut. Das hat CEO Ramin Niroumand gestern im Exklusiv-Interview mit Finanz-Szene.de erklärt. Im Mittelpunkt der Maßnahmen steht die Gründung einer