Suchergebnisse für: Solarisbank­

Bereitet die Solarisbank ihr nächstes Mega-Funding vor?

Von Heinz-Roger Dohms Die Solarisbank trifft formale Vorkehrungen für eine weitere große Finanzierungsrunde. Wie aus einer Veröffentlichung beim Datenanbieter „Northdata“ hervorgeht, hat die Hauptversammlung des Berliner Fintechs jüngst den Vorstand ermächtigt, das Grundkapital um weitere gut 78.000 Anteile zu erhöhen. Gemessen an den derzeit knapp 154.000 Anteilen entspräche dies einer

Die B2B-Playlist: Auf diese Fintechs setzt die Solarisbank

Von Heinz-Roger Dohms Welche Alben werden von Musikern gehört? Welche Bücher werden von Schriftstellern gelesen? Und auf welche Fintechs (und sonstigen technischen Zulieferer) setzt eigentlich die Solarisbank? Der Geschäftsbericht (den wir dieser Tage eigentlich unter anderen Gesichtspunkten gelesen haben) gibt hierzu überraschend detailliert Auskunft. Für all diejenigen, die sich für

Solarisbank: Wie der Fintech-Darling auf Erträge kommt

Von Heinz-Roger Dohms Über kaum ein Unternehmen berichtet Finanz-Szene.de so häufig wie über die Solarisbank. Trotzdem kämen wir nie auf die Idee zu behaupten, dass wir das Geschäftsmodell des deutschen Fintech-Darlings auch nur einigermaßen durchdrungen hätten. Denn, nur mal als Beispiel: Was, bitteschön, ist eigentlich genau gemeint mit dem „strikten

24/10/19: Job-Massaker bei der Comdirect?, Deutsche Bank, Solarisbank, N26, Payone

Exklusiv: Der Aufbau der Solarisbank hat fast doppelt so viel Geld verschlungen wie der Aufbau von N26. Das geht aus dem gestern veröffentlichten Geschäftsbericht des Berliner B2B-Fintechs hervor. Demnach summierten sich die Anlaufverluste der im März 2016 gestarteten Solaris bis Ende 2018 auf 43 Mio. Euro. Zum Vergleich: N26 hatte

22/10/19: Wirecard, Solarisbank, Sparkassen/Apple Pay, Lampe, Hypoport

Ziemlich genau ein halbes Jahr ist es nun her, dass Wirecard sein Testat von Ernst &Young bekam – und man vernünftigerweise davon ausgehen durfte, die Wirecard-Affäre sei damit beendet. Denn: Wenn sich einer der großen Wirtschaftsprüfer vor dem Hintergrund wochenlanger Vorwürfe der Bilanzmanipulation ebendiese Bilanzen vorknöpft und schlussendlich zum Ergebnis kommt, an

24/09/19: Dt. Bank, Commerzbank, Wirecard, Metro Bank, Solarisbank

Oha, wenn stimmt, was die lustigen Kollegen von „Bloomberg“ melden, dann ist das ein dickes Ding: Dem Bericht zufolge haben sich die Deutsche-Bank-Großaktionäre aus Katar nämlich höchstselbst auf die Suche nach einem Nachfolger von Aufsichtsratschef Achleitner begeben und Personalberater kontaktiert. Dabei galten die Katarer doch eigentlich als Verbündete des Österreichers, der

12/07/19: Roland Boekhout, ING, Hufsy, Solarisbank, N26, BANKSapi

Warum geht Roland Boekhout von der ING zur Commerzbank? Es ist ein veritabler Coup, den die Coba da gestern gelandet hat. Nachfolger von Michael Reuther als Firmenkundenchef wird nicht irgendein „interner Kandidat“, dessen Namen man sich nicht merken kann – sondern Roland Boekhout, von 2010 bis 2017 erfolgreicher Vorstandschef der ING

Solarisbank gibt CEO Folz einen Rentenvertrag – und rüstet auf

Von Heinz-Roger Dohms Im Top-Management der Solarisbank herrschte zuletzt auffällig viel Fluktuation. Finanzchef Alexander Engel zum Beispiel entschwand zur Deutschland-Tochter von Standard Chartered. Und Peter Großkopf – zunächst „Chief Technology Officer“ und später dann Leiter der hauseigenen „Blockchain Factory“ – verließ das Berliner Fintech in Richtung Börse Stuttgart. Nun allerdings

26/06/19: Degussa Bank, Apple Pay, Solarisbank, Warburg, Monzo

News Na, liebe Solarisbank, damit kannst Du Dich jetzt ja fast schon nach draußen wagen: Nachdem das Berliner „Wir haben eine Banklizenz“-Fintech 2017 noch  auf Klecker-Erträge von 2 Mio. Euro gekommen war, reichte es 2018 bereits zu 7,4 Mio. Euro, wie Vorstandschef Folz dem „Handelsblatt“ anvertraut hat. Interessant: 30% hiervon kamen

Auch die Solarisbank hat mit IT-Problemen zu kämpfen

Von Heinz-Roger Dohms Nicht nur die Commerzbank, auch das Berliner Vorzeige-Fintech Solarisbank hatte nach Informationen von Finanz-Szene.de in den vergangenen Tagen mit einer IT-Panne zu kämpfen. So schrieb uns einer unserer Leser, er sei Kunde beim Konto-App-Anbieter Kontist (der auf Infrastruktur und Banklizenz von Solaris zurückgreift) und habe am Samstag

04/06/19: Dresdner Bank, EZB, Deutsche Bank, Solarisbank

Ähem, dürfen wir noch was zum Aufmacherthema zur IT-Panne bei der Commerzbank loswerden? Weil: Ist zwar schön, wenn die Ex-Dresdner-Kunden offenbar nicht betroffen waren von der IT-Panne gestern, jedenfalls aus Sicht der Ex-Dresdner-Kunden. Aber heißt das alles im Umkehrschluss dann nicht auch, dass die Commerzbank-IT im „Jahr 11 seit der Übernahme“ bzw. „im

29/05/19: Solarisbank, Deutsche Bank, Creditshelf, NordLB, Helaba

Exklusiv: Beim Zahlungsdienstleister Wirecard hat eine einzige Tochter im vergangenen Jahr für weit mehr als die Hälfte des Jahresgewinns gesorgt. Das geht aus dem HGB-Einzelabschluss hervor, den Finanz-Szene.de gestern im Bundesanzeiger entdeckt hat. Bei der Gesellschaft handelt es sich um die in Dubai ansässige „cardSystems Middle East“, die in den letzten

05/03/19: Finleap schluckt Figo, Was wird aus André Bajorat?, Solarisbank

Exklusiv: Fintech-Hammer – Finleap verleibt sich den Hamburger API-Pionier Figo ein In der deutschen Fintech-Branche kommt es zum ersten ganz großen Zusammenschluss: Nach exklusiven Recherchen von „Finanz-Szene.de“ schlüpft der Hamburger API-Dienstleister Figo (also die Firma von Fintech-Vordenker André Bajorat) unter das Dach des Berliner Inkubators Finleap. Dieser verschmilzt Figo den

13/12/18: Austritt von BayernLB-Chef Johannes-Jörg Riegler, Solarisbank

So, genug der schwätzerischen Vorrede, jetzt zur eigentlichen Meldung: Der nicht unerfolgreiche BayernLB-Chef Johannes-Jörg Riegler hat gestern bekannt gegeben, die Bank zu verlassen. Über den Schritt war schon lange spekuliert worden, über die etwaigen Gründe (siehe oben) auch. Was letztlich den Ausschlag gegeben haben soll: dass Riegler nicht gut mit dem erst

28/09/18: Solarisbank an Fidor interessiert?, Helaba schlägt Alarm, Plattform-Plädoyer

„FAZ“: Franzosen stellen (Teile von) Fidor zum Verkauf +++ Solarisbank als möglicher Interessent Als Matthias Kröner die Fidor-Bank 2016 an die französische BPCE verkaufte, wirkte das wie die Krönung seines Lebenswerks: Ein deutscher Selfmade-Banker, der einen fetten Exit hinlegt – wie oft gibt es das schon? Seitdem allerdings reißen die