Tabelle

Wie die Deutsche Bank die Analysten überraschte

16. Juli 2018

Die Deutsche Bank hat die Börse mit ihren vorläufigen Q2-Zahlen positiv überrascht – im Tagesverlauf steig die Aktie um bis zu 9%. Hier der Vergleich zwischen den offiziellen Zahlen und den am 11. Juli veröffentlichten Konsens-Schätzungen der Analysten:

Q2 (vorl.) Analysten
Erträge 6,6 Mrd. € 6,4 Mrd. €
Zinsunabhängige Aufwendungen 5,8 Mrd. € 6,0 Mrd. €
Gewinn vor Steuern 700 Mio. € 321 Mio. €
Gewinn nach Steuern 400 Mio. € 159 Mio. €
Harte EK-Quote 13,6 Prozent 13,3 Prozent
Leverage Ratio 3,9 Prozent 3,7 Prozent
Erträge CIB (Investmentbank) 3,5 Mrd. € 3,4 Mrd. €

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing