Kurz gebloggt
Wie die Commerzbank zum Fintech-Starinvestor avancierte
Exklusiv
Fintech-Lobby ruft den PSD2-Ausnahmezustand aus
Exklusiv
Allianz fordert mithilfe von „N26-Hacker“ Banken und Fintechs heraus

Das Geschäftsmodell des Null-Gebühren-Brokers Trade Republic

Von Christian Kirchner Warum bekommt das Berliner Broker-Fintech Trade Republic von namhaften Investoren 8,5 Mio. Euro? Wo der deutsche Online-Trader-Markt doch nur ein Schein-Wachstum erzielt. Wo Dax, Dow und Co. in der Nähe von Rekordhochs stehen, aber hierzulande trotzdem keine

Solarisbank gibt CEO Folz einen Rentenvertrag – und rüstet auf

Von Heinz-Roger Dohms Im Top-Management der Solarisbank herrschte zuletzt auffällig viel Fluktuation. Finanzchef Alexander Engel zum Beispiel entschwand zur Deutschland-Tochter von Standard Chartered. Und Peter Großkopf – zunächst „Chief Technology Officer“ und später dann Leiter der hauseigenen „Blockchain Factory“ –

Zehn Fintech-Jungs, die in Banken Karriere gemacht haben

Von Heinz-Roger Dohms Interessante Personalie, die das „Handelsblatt“ (Paywall) da zutage gefördert hat: Jan-Philipp Gillmann, bislang Bereichsvorstand für Digitales im Firmenkundengeschäft der Commerzbank, hat letzte Woche seinen Abschied verkündet. Seinen Posten soll bis auf weiteres der einstige Lendico-Gründer Dominik Steinkühler

Lastschrift? Pfffff. Das „Ich kann gar nix“-Konto der Openbank

Von Christian Kirchner Im Kampf um den Girokonto-Kunden haben die etablierten Banken hierzulande – also die Commerzbank, die Deutsche Bank oder die ING Deutschland und wie sie alle heißen –  ein simples Mantra: Die Erstkontoverbindung samt Gehaltseingang soll es bitte

Wie der DKB-Chef einmal wagemutig einen Bank-Run verhinderte

Von Heinz-Roger Dohms Oh, mein Gott, was ist denn in den DKB-Chef gefahren? Der hat sich unsere alarmistische Berichterstattung gestern („Horrortag fürs Online-Banking“) offenbar derart zu Herzen genommen, dass er einem seiner PR-Mitarbeiter gesagt haben muss: „Sie, hören Sie mal

Die merkwürdige Häufung der Coba-Pannen zum Monatsende

Von Christian Kirchner Es ist inzwischen unübersehbar: Die Commerzbank hat ein massives Problem mit ihrer IT. Binnen vier Wochen kam es zu mehreren Großstörungen, die teils über Stunden, teils über mehrere Tage hinweg die folgenden Fehlfunktionen umfassten (wir listen’s einfach

Was wir über den Horrortag des Online-Bankings wissen

Von Christian Kirchner Kein Zugang zum Onlinebanking, die Seiten derBanken temporär nicht erreichbar: Am gestrigen Montag kam es bei einer Reihe von Instituten im deutschsprachigen Raum zu identischen Störungen, die teils bis zum Abend anhielten. Die Dokumentation der Schwierigkeiten diverser

Millionen DKB-Kunden ganztägig vom Online-Banking abgeklemmt

Von Christian Kirchner Zufall oder nicht? Drei Tage nach der erneuten IT-Panne bei der Commerzbank und quasi parallel zum gut einstündigen Ausfall des Online-Zugangs bei der Commerzbank am Montag hat es nun auch die BayernLB-Tochter DKB erwischt: Die rund 4,1 Mio.

Nächste Störung: Commerzbank-IT versagt erneut

Von Christian Kirchner Die IT der Commerzbank war ausweislich hunderter Störungsmeldungen und Beschwerden im Internet am Montagvormittag erneut von einer großflächigen Störung im Online-Zugang zu den Konten betroffen. Demnach kamen  Kunden seit circa 11:10 Uhr und bis mindestens 12:20 Uhr

IT-Panne bei Commerzbank war schlimmer als bekannt

Von Christian Kirchner Die erneute IT-Panne bei der Commerzbank hatte gravierendere Folgen als bislang bekannt. So erfuhr Finanz-Szene.de von direkt Betroffenen, dass es genau wie beim großen IT-Chaos Anfang Juli auch diesmal wieder zu fehlenden Geldeingängen gekommen sei. Zudem wurden

Erneute IT-Panne bei der Commerzbank – Hunderte Fehlermeldungen

Von Christian Kirchner Bei der Commerzbank ist es am Freitagmorgen nach Informationen von Finanz-Szene.de zu einer weiteren Großstörung gekommen. Seit den frühen Morgenstunden hatten Commerzbank-Kunden weder online noch per App oder via Telefonbanking Zugriff auf ihre Konten. Nutzer erhielten die

„Miles & More“-Bank: Lufthansa greift Geldhäuser an

Von Christian Kirchner Die Mail kam am Dienstagabend – und sie kam sofort zur Sache: „Finance Plus – Die Banking-App, die belohnt“, stand da. Bloß: Der Absender war keine Bank. Und auch kein Fintech. Sondern: Die Mail kam von „Miles

Apple Pay hat gewonnen, die Sparkassen verloren

Von Heinz-Roger Dohms Es klang wie die selbstverständlichste aller Meldungen: Die Sparkassen (und übrigens auch die Volks- und Raiffeisenbanken) bieten ihren Kunden von Herbst an Apple Pay an, wie gestern offiziell mitgeteilt wurde. Also alle Fragen beantwortet? Nicht ganz. Denn

Diese deutschen Fintechs haben eine PSD2-Lizenz

Von Heinz-Roger Dohms „Figo will zur ‚Solarisbank light‘ werden“, schrieben wir, als der Hamburger API-Dienstleister Anfang 2018 als erstes deutsche Fintech eine sogenannte PSD2-Lizenz erhielt. Inzwischen? Sind wir anderthalb Jahre weiter. Die erste Stufe der Zahlungsdienste-Richtlinie ist längst in Kraft,