Nächste Störung: Commerzbank-IT versagt erneut

1. Juli 2019

Von Christian Kirchner

Die IT der Commerzbank war ausweislich hunderter Störungsmeldungen und Beschwerden im Internet am Montagvormittag erneut von einer großflächigen Störung im Online-Zugang zu den Konten betroffen. Demnach kamen  Kunden seit circa 11:10 Uhr und bis mindestens 12:20 Uhr nicht mehr an ihre Konten und erhielten die Meldung, es liege eine „technische Störung“ vor. Für die Erteilung von Wertpapieraufträgen sollten sich Kunden „an ihre Berater wenden“.

Das Portal „Allestörungen.de“ verzeichnete per 12 Uhr einen starken Anstieg der Meldungen auf insgesamt 657 Meldungen.

Quelle: Allestörungen.de

Via Twitter teilte die Commerzbank mit. „Aktuell kann es im Online-Banking zu Anmeldeproblemen kommen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal“ . und um 12:50h, die Störung sei behoben.  Auch laut eines Commerzbank-Sprechers seien Funktionalitäten seit 12:20h hergestellt. Es handele sich um zeitweilige „Performance-Probleme“ im Anmeldeprozess.

Bereits am Freitagmorgen hatten bei Commerzbank-Kunden zeitweise der Online-Zugang, Geldabhebungen und Kartenzahlungen stundenlang nicht funktioniert. Am Nachmittag erklärte die Bank, alle Funktionalitäten seien wieder hergestellt und die Störung behoben zu haben.

Dies war jedoch nicht die ganze Wahrheit: Laut Finanz-Szene.de-Recherchen betraf die Panne von Freitag erneut – wie schon Anfang Juni – ebenfalls Buchungen von Kunden. Am Montag bestätigte die Coba diese Informationen via Social Media: „Infolge der IT-Störung vom 28.6. kam es leider zu einer zeitlichen Verzögerung bei der Ausführung von Zahlungen.“ Die entsprechende Buchungen seien nun „nachgearbeitet“ und seien dann heute (Montag) auf dem Konto sichtbar.

Was zahlreiche Kunden laut Social-Media-Einträgen besonders verärgert hat: Auf identischen Konten wurden teils die Abbuchungen vollzogen, aber keine Gutschrift veranlasst, was Kunden in der Verfügbarkeit ihrer Gelder eingeschränkt und teils Gebühren ausgelöst hat.

Kartenzahlungen und -abhebungen waren laut der Commerzbank am Montag nicht betroffen.

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

 

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Tags