Die Deka ist erstmals Marktführer bei Zertifikaten – und distanziert die DZ Bank

27. Februar 2019

Von Heinz-Roger Dohms

Erinnern Sie sich noch, wie wir Ihnen im Oktober vom „Coup der Deka“ erzählten, die es geschafft hatte, ihren Anteil im deutschen Zertifikate-Markt dank kräftigen Filialvertriebs binnen weniger Jahre von 0% auf 17,2% zu steigern? Jedenfalls: Wie man seit gestern weiß, hat der Fondsdienstleister der Sparkassen den Anteil bis Ende 2018 sogar auf 19,5% ausgebaut und hat damit die DZ Bank als Marktführer nicht nur abgelöst, sondern gleich mal distanziert. Und: Auch sonst sind die Verschiebungen bei den Marktanteilen in den zurückliegenden 24 Monaten enorm, wie unsere Grafik (Datenquelle: DDV) zeigt:

Anzeige

NEWSLETTER

Deutschlands führender Banken-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing