Exklusiv
Pivot plus 100 Mio. €: Wie sich Kreditech heimlich neu erfand
Exklusiv
N26 hat bald 5 Mio Kunden. Doch stimmt das Wachstumstempo?
Exklusiv
Große Gehaltstabelle: So zahlen Deutschlands Fintech-Startups

Die drei Denkfehler der PSD2-Kritiker in den deutschen Banken

Hat die hiesige Fintech-Lobby jahrelang für die falschen lobbyiert – nämlich für die GAFAs statt für die eigene Zunft? Diese Frage stellte Finanz-Szene.de vergangene Woche, nachdem ein ING-Deutschland-Manager bei einer Veranstaltung in Berlin gesagt hatte,  die „eigentlichen Gewinner“ der PSD2-Richtlinie

N26 verpflichtet früheren Deutsche-Bank-Lobbyisten Boehm

Von Heinz-Roger Dohms Es gab mal eine Zeit (und die liegt noch gar nicht so lange zurück), da bestand N26 gefühlt nur aus den Herren Stalf und Tayenthal – und dann halt aus dem anonymen Rest. Seit einigen Monaten allerdings

Das Geheimnis hinter dem wundersam stabilen Creditshelf-Kurs

Von Christian Kirchner „Klein unser Häuflein, wild unser Blut.“ Dieser Satz ziert die Startseite der Obotritia Capital KGaA, eines Investmentvehikels von Tausendsassa Rolf Elgeti. Das Zitat klingt nicht nur martialisch, es ist es auch. Die Zeile stammt aus einem „Fallschirmjägerlied“,

Ersetzt Daimler die Postbank durch ein Plattform-Fintech?

Von Heinz-Roger Dohms Der Automobilkonzern Daimler setzt bei der Finanzierung seiner Lieferanten neuerdings auf die Dienste des Münchner Plattform-Fintechs CRX Markets.  Am vergangenen Freitag seien erstmals Forderungen von Daimler-Lieferanten über den eigenen Handelsplatz finanziert worden, sagte uns CRX-Chef Frank Lutz.

Kredit-Fintech Creditshelf kürzt seine Jahresprognose drastisch

Von Heinz-Roger Dohms und Christian Kirchner Das Frankfurter Kredit-Fintech Creditshelf hat seine Umsatzprognose für das laufende Jahr drastisch eingedampft und die Verlustprognose erhöht. War im Mai noch von Erlösen zwischen 4,5 Mio. und 5,5 Mio. Euro die Rede, geht die

Fundings für deutsche Neobanken: Wer wird das nächste N26?

Von Heinz-Roger Dohms In der Hamburger Smartphone-Bank „Tomorrow“ (Geschäftsmodell: eine Mischung aus N26 und GLS Bank) konnte man bislang vielleicht ein „Fintech der Herzen“ sehen – aber noch nicht unbedingt einen ernstzunehmenden  Player am Markt. Mit dem gestrigen Tag dürfte

PKV-Fintech Ottonova hatte Ende 2018 gerade einmal 406 Kunden

Von Heinz-Roger Dohms Irgendwann ist es Roman Rittweger dann zu bunt geworden: „Wir kommunizieren keine Kundenzahlen mehr“, beschied der Ottonova-Chef im Mai dieses Jahres einer Journalistin. Der Hintergrund:  Diverse Medien hatten in den Monaten zuvor immer wieder Spekulationen angestellt, wie

Nach dem Doppelschock: Wie geht es nun weiter bei Exporo?

Von Christian Kirchner Bis zur dieser Woche war Exporo das „Uns kann keiner was“-Fintech. Zwar warf das Geschäftsmodell des Hamburger Immo-Crowdinvesting-Portals eine Reihe von Fragen auf (siehe unser Stück „Die verdeckte Erlös-Maschine“ vom 12. September) – aber spielte das irgendeine

Bereitet die Solarisbank ihr nächstes Mega-Funding vor?

Von Heinz-Roger Dohms Die Solarisbank trifft formale Vorkehrungen für eine weitere große Finanzierungsrunde. Wie aus einer Veröffentlichung beim Datenanbieter „Northdata“ hervorgeht, hat die Hauptversammlung des Berliner Fintechs jüngst den Vorstand ermächtigt, das Grundkapital um weitere gut 78.000 Anteile zu erhöhen.

Scalable Capital macht in UK nur 120.000 Pfund Umsatz

Von Heinz-Roger Dohms Der größte deutsche Robo Advisor Scalable Capital hat sein Großbritannien-Geschäft signifikant heruntergefahren. Das zeigen Recherchen von Finanz-Szene.de. Im vergangenen Jahr kam die dortige Tochter des Münchner Fintechs unseren Informationen nach gerade mal auf operative Umsätze in Höhe

Eigener Investor versagt Deposit Solutions den Unicorn-Status

Von Thomas Borgwerth und Heinz-Roger Dohms Einer der wichtigsten eigenen Investoren bewertet das angebliche deutsche Fintech-Unicorn Deposit Solutions nicht mit 1 Mrd. Euro oder sogar noch höher – sondern lediglich mit 420 Mio. Euro. Das zeigen Recherchen von Finanz-Szene.de. Bei

76% weniger Cashburn: Schafft Kreditech jetzt den Turnaround?

Von Heinz-Roger Dohms Das einstige deutsche Vorzeige-Fintech Kreditech hat seine Verluste nach eigenen Angaben signifikant reduziert.  Laut einer am Donnerstagmorgen verschickten Pressemitteilung lag der Konzernfehlbetrag 2018 nur noch bei 13,9 Mio. Euro. Gemessen an dem Minus von 58,4 Mio. Euro

Von N26 bis Finleap: Diese 18 Fintech-Startups zeigen ihren Umsatz

Von Heinz-Roger Dohms Wie relevant sind Deutschlands Fintechs wirklich? Diese Frage beschäftigt uns seit dem Start von Finanz-Szene.de so sehr wie kaum eine andere – wobei die Antworten bislang immer den Charakter des Vorläufigen hatten, weil die allermeisten Finanz-Startups ihre

Factoring-Fintech Billie erhält Refi-Linie über 50 Mio. Euro

Von Heinz-Roger Dohms Das Berliner Factoring-Fintech Billie hat zusätzlich zu seinem 30 Mio. Euro schweren Equity-Funding (siehe unser Bericht aus dem Juli) eine für Startup-Verhältnisse üppige Debt-Finanzierung erhalten. Diese Entdeckung hat Finanz-Szene.de gemacht. Im Nachtragsbericht des kürzlich veröffentlichen 2018er-Abschlusses heißt