Analyse
Das Geschäftsmodell des Null-Gebühren-Brokers Trade Republic
Exklusiv
Fintech-Lobby ruft den PSD2-Ausnahmezustand aus
Kurz gebloggt
Fintechs im Funding-Wahn: 24 Stunden, 6 Runden, >400 Mio. €

Check24 bietet 100 Euro pro Sparer

Von Heinz-Roger Dohms An der neuen Einlagenplattform „Anlagecheck“ von Check24 ist nicht nur interessant, dass die dahinter stehende Plattform teilweise vom Hamburger Konkurrenten Deposit Solutions („Zinspilot“) kommt, wie wir in unserer gestrigen Ausgabe beschrieben haben. Sondern bemerkenswert ist auch, wie

Deposit Solutions macht gemeinsame Sache mit Check24

Von Heinz-Roger Dohms Eines der größten deutschen Fintechs, nämlich der Einlagen-Vermittler Deposit Solutions („Zinspilot“), macht nach Recherchen von „Finanz-Szene.de“ gemeinsame Sache mit dem Vergleichsriesen Check24 – und das offenbar schon seit Monaten. Zwar will auf Anfrage keines der beiden Unternehmen

Eine kleine Exegese des Bloomberg-Interviews von N26-Chef Valentin Stalf

Von Heinz-Roger Dohms Haben Sie gestern das Bloomberg-Interview mit N26-Chef Valentin Stalf gelesen? Dann sind Sie ja vielleicht auch an ein paar Einordnungen interessiert, die sich beim flüchtigen Drüberschauen nicht gleich aufdrängen. Voilà: 1.) Die Aussage, dass N26 im kommenden

Wie viel Geld hat Rocket Internet mit Lendico verbrannt?

Von Heinz-Roger Dohms Erfolgreicher Exit oder desperater Notverkauf? Diese Frage stellte sich die Finanzgemeinde, als die ING Diba im Februar die Übernahme des Rocket-Internet-Fintechs  Lendico ankündigte. Eine belastbare Antwort auf diese Frage gibt es bis heute nicht. Allerdings deuten inzwischen

Warum erstmals ein deutsches Fintech eine Filiale aufmacht

Von Heinz-Roger Dohms Auch im digitalen Zeitalter liegen die besten Geschichte manchmal auf der Straße. Oder genauer: in einer Straße, und zwar in einer der teuersten Straßen der Hamburger Innenstadt, nämlich der Bleichenbrücke. Dort hat kürzlich eine neue Bankfiliale eröffnet,

Wie hoch (bzw. niedrig) der Cash-burn von N26 wirklich ist

Von Heinz-Roger Dohms Das deutsche Vorzeige-Fintech N26 hat für den Aufbau einer Direktbank mit eigener IT-Infrastruktur, Bafin-Lizenz, 150 Mitarbeitern und 300.000 Kunden noch nicht einmal 20 Mio. Euro gebraucht. Diese spektakuläre Rechnung lässt sich aufmachen, nachdem das Berliner Startup dieser

Exklusiv: Figo will zur „Solarisbank light“ werden

Von Heinz-Roger Dohms Der Hamburger API-Spezialist Figo will sein Geschäftsmodell um eine zweite Säule erweitern – nämlich um einen Lizenzschutz für Buchhaltungsdienste, Vertragsoptimierer und andere Firmen, die künftig unter die PSD2-Richtlinie fallen und damit deutlich strenger als bislang reguliert werden.