Kurz gebloggt

Wer würde bei einem Börsengang des Berliner Fintechs Smava eincashen?

15. Februar 2019

Von Heinz-Roger Dohms

Das Berliner Fintech Smava stellt sich „Reuters“ zufolge zum Verkauf – und könnte sogar an die Börse gehen. Wem gehört das Unternehmen?

Anzeige
Gesellschafter Anteil in %
Earlybird 31,39
Vitruvian 26,01
Verdane 23,21
Runa Capital 9,13
Mercura Capital 2,49
Banca Sella 4,55
Alexander Artopé (Gründer) 1,57
Mojo Capital 1,25
Eckart Vierkant (Gründer) 0,41

Hinweis: Die Angaben stammen aus einem Handelsregister-Auszug von Januar 2018, den wir noch auf unserem Rechner hatten. Leider was das elektronische Handelsregister gestern wieder mal kaputt, sodass wir nicht nachsehen konnten, ob es eine aktualisierte Liste gibt (wovon wir aber nicht ausgehen).

Share

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing