02/07/19: Deutsche Bank, Fidor, FMS, Teambank

Wie kann die Deutsche Bank den geplanten Riesenumbau finanzieren, wenn sie weder ihre Aktionäre anpumpen noch die DWS (teil-)verkaufen will? Vielleicht ja, indem sie beim Eigenkapital ein bisschen herumkalibriert. So berichtet „Bloomberg“, die Manager der Frankfurter Großbank hätten bereits bei den

01/07/19: Merkel und Apple Pay, Bawag, Fintech-Sterben, Health AG

Wird Angela Merkel zur neuen Payment-Beauftragten der deutschen Sparkassen? Wie letzte Woche berichtet, wollen die öffentlich-rechtlichen Kreditinstitute (und mit ihnen die Volks- und Raiffeisenbanken) jetzt doch bei Apple Pay mitmachen – und zwar ohne weiterhin öffentlich zu fordern, dass die

28/06/19: Deutsche Bank, Warburg, KfW, NordLB

Als die Deutsche Bank 2015 zum ersten Mal durch den Stresstest der US-Notenbank flog, notierte die Aktie bei 28€. Als sie 2016 zum zweiten Mal durchrasselte, waren’s 11€. Bei der dritten Ehrenrunde 2018? 9€. Und gestern: 6,50€. Höchste Zeit also für

27/06/19: Apple Pay, Allianz, Global Fashion Group-IPO

Apple Pay hat gewonnen, die Sparkassen verloren. Es kam gestern rüber wie die selbstverständlichste aller Meldungen: Die Sparkassen (und übrigens auch die Volks- und Raiffeisenbanken) bieten ihren Kunden demnächst Apple Pay an. Also alle Fragen beantwortet? Nicht ganz. Denn 1.) Hatten

26/06/19: Degussa Bank, Apple Pay, Solarisbank, Warburg, Monzo

News Na, liebe Solarisbank, damit kannst Du Dich jetzt ja fast schon nach draußen wagen: Nachdem das Berliner „Wir haben eine Banklizenz“-Fintech 2017 noch  auf Klecker-Erträge von 2 Mio. Euro gekommen war, reichte es 2018 bereits zu 7,4 Mio. Euro, wie

25/06/19: N26, R+V/Genobanken, Paypal, Cum-Cum

So, jetzt haben wir für die Vorwürfe der Volks- und Raiffeisenbanken gegen N26 und weitere Smartphone-Banken endlich mal eine quantitative Grundlage. Die genossenschaftliche R+V Versicherung (die im Auftrag der Genobanken Betrugsfälle im Online-Banking absichert) teilte gestern mit, im ersten Halbjahr seien etwa 300 Schadensfälle mit

21/06/19: Finleap, Valendo, NordLB, Liqid

Als wir im Dezember/Januar die Entwicklung sämtlicher Ventures des Berliner Fintech-Inkubators Finleap untersuchten, gehörte die als Online-Pfandhaus gestartete und später zum Working-Capital-Anbieter pivotierte Valendo GmbH eher nicht zu den Gewinnern. Nun, ein halbes Jahr später, kommt die Ad-hoc-Meldung, dass Valendo vom börsennotierten

19/06/19: Traton, Postbank, EZB-Zinsschock, DKB

Exklusiv – Volkswagen lässt sich den Börsengang seiner Lkw-Sparte unerklärliche 115 Mio. Euro kosten. Eigentlich wollen wir gestern nur mal schauen, wie viel Geld die Deutsche Bank als einer der vier Konsortialführer (neben Goldman, JP Morgan und Citigroup) so ungefähr aus